Zum 2. Mal: Weihnachtswochen auf Fehmarn

Es gab auf Fehmarn lange keinen Weihnachtsmarkt, obwohl sich viele Besucher und auch Einheimische einen gewünscht haben. Seit vergangenem Jahr ist die Situation mit den Burger Weihnachtswochen eine andere. Und was haben wir für einen schönen Weihnachtsmarkt bekommen! Selbst Gäste aus Berlin sagten, sie hätten noch nie einen so schönen Weihnachtsmarkt gesehen. Besonders schön ist der Markt, wenn es dunkel geworden ist. Die Atmosphäre ist heimelig durch die Beleuchtung in den Bäumen und an den kleinen Buden und durch die flackernden Feuertonnen. Man geht auf einem weichen Boden aus Holzschnitzeln, fast wie im Wald.

Es ist wieder sehr gemütlich dieses Jahr, bisher stimmt auch das Wetter, der Glögg schmeckt ebenfalls, was wollen wir mehr? Also, auf nach Fehmarn, bis zum 30. Dezember öffnet der Weihnachtsmarkt noch seine Pforten.

www.burger-weihnachtswochen.de

 

Fehmarn – im meer bzw. „immer“ eine Reise wert!

Im meer kalt, im meer windig, im meer ungemütlich? Sommer- und Herbstsaison  vorbei, alle Zeichen auf Winterschlaf? Keineswegs eine treffende Beschreibung für Fehmarn dieser Tage. Schließlich haben wir „im meer sonne“ nicht umsonst zu einem Leitthema unserer neuen Marke erkoren. Gleichermaßen stecken die Lage Fehmarns mitten in der Ostsee und viel Sonnenschein dahinter. Kurzum: Die für unseren „Knust“ so bekannten 2.200 Sonnenstunden gelten ganzjährig – je nach Wetterlage, versteht sich.

weiterlesen…